Temperatursensor

Es hat in der Nacht geschneit und die Gemeinde schickt den Schneeräumdienst um 4 Uhr 18 los, um bei -1°C unter anderem auch den Marktplatz zu räumen. MTrack zeichnet auf, dass dieser Platz um 5 Uhr 03 bei einer Außentemperatur von mittlerweile +1,5°C geräumt wurde.

Um 8 Uhr stürzt Frau Huber am Hauptplatz und beschuldigt die Gemeinde, der Platz sei nicht geräumt gewesen und sie sei auf einer Eisplatte ausgerutscht. Dank detaillierter MTrack®-Berichte kann die Gemeinde – wenn nötig sogar vor Gericht – belegen…

Der Schneeräumdienst befand sich bei einer Außentemperatur von +1,5°C von 4 Uhr 38 bis 5 Uhr 03 am Hauptplatz und sowohl die Schaufel als auch das Streuwerk waren die ganze Zeit aktiv.
Die Temperaturüberwachung dient nicht nur der Übermittlung in Echtzeit, sondern auch die Aufzeichnung der Temperatur im Nachhineinein, wie in diversen Berichten ersichtlich, kann von Vorteil sein, wie dieses Beispiel zeigt.

 

Für Lebensmitteltransporte und Lieferungen von Pharma- und Arzneimitteln ist die Überwachung der Temperatur wesentlich. Auch für Fahrzeuge im Winterdienst ist es oft notwendig zu ermitteln und aufzuzeichnen, wann bestimmte Temperaturgrenzen über- oder unterschritten werden.

Die Messung der Temperatur kann in allen mobilen und stationären Fahrzeugen/Maschinen eingesetzt werden. Wir verbauen Temperatursensoren, die sowohl Innen- als auch Außentemperaturen messen, in Echtzeit auswerten und an die Software senden. Sobald die voreingestellte Mindest- und/oder Höchsttemperatur unter- bzw. überschritten wird, erhalten Sie in der Software die entsprechende Statusmeldung und optional auch einen Alarm auf ein oder mehrere Handys.

Vier Augen sehen mehr als zwei: Da die Temperaturangaben in der Software immer am aktuellsten Stand sind, können Sie als Unternehmer oder Fuhrparkleiter Ihre Fahrer zusätzlich unterstützen und reagieren, sobald Ihnen Schwankungen im Kühlraum eines Fahrzeugs auffallen.