Warum Sie mit MTrack® auf den digitalen Zug aufspringen sollten? Die Vorteile im Überblick.

Digitalisierung – ein Wort, das uns in den letzten Jahren tagtäglich begleitet, das in all unseren Lebens- und Arbeitsbereichen um sich greift. Bedingt durch die Coronakrise schreitet die Digitalisierung weltweit noch schneller voran. Vor allem Sie als Unternehmer sind gefordert, Schritt zu halten und mit ihrem Betrieb digital stets up to date zu bleiben. Warum? Eine professionell betreute, digitale Infrastruktur bringt Ihnen nicht nur wettbewerbstechnisch Vorteile, sondern verbessert auch firmeninterne Prozesse bis hin zum Betriebsklima: Automatisierte Abläufe verringern den administrativen Aufwand Ihrer Mitarbeiter, wodurch sie sich nicht nur besser auf ihre wesentliche Arbeit konzentrieren können – Sie können sie dadurch auch effizienter einsetzen und ihnen erweiterte Aufgabenbereiche überlassen.

Wie und wo genau Sie mit der MTrack®-Software Zeit, Kosten und Ressourcen sparen können, veranschaulichen folgende Beispiele:

Seit Beginn der Coronakrise ist Homeoffice für Arbeitnehmer zum Alltag geworden. Um auch von Zuhause effizient arbeiten zu können, braucht es digitale Lösungen – sowohl für Angestellte im Außen- als auch im Innendienst. Die MTrack®-Time-Software ermöglicht Ihren Mitarbeitern von überall aus unkompliziertes Arbeiten – ob unterwegs oder im Heimbüro. Sie beinhaltet nicht nur Funktionen wie eine Stempel-App, sondern zeichnet auch Zündungsdaten für die Arbeitszeiten- und Diätenabrechnung lückenlos auf, die direkt an die Lohnverrechnungs-Software angebunden sind. Des Weiteren landen Fahrzeugdaten wie der Ist-km-Stand sowie Treibstoff-, Tacho- und Tankdaten mit MTrack® automatisch im Haus und brauchen nicht extra protokolliert zu werden. Ein zusätzliches Plus für Sie als Unternehmer: Auch kostenintensive Faktoren wie Leerläufe werden durch automatisierte Aufzeichnungen deutlich reduziert.

Neben dem Fahrtenbuch zählt auch das Führen eines Lenkprotokolls – auch bekannt als „persönliches Fahrtenbuch der Arbeitszeit“ – zu Recht zu den verhassten Tätigkeiten vieler Außendienstmitarbeiter. Kein Wunder: Händische Aufzeichnungen sind aufwändig, fehleranfällig und verursachen nicht zuletzt auch Ihren Innendienstmitarbeitern viel Arbeit durch gesetzlich vorgegebene Kontroll- und Aufbewahrungspflichten. Mit dem Umstieg auf MTrack® ist die lästige „Zettelwirtschaft“ im Fahrzeug ein für alle Mal passé – sowohl Pausen als auch Fahrzeiten werden automatisch aufgezeichnet. Wodurch Sie Ihren Angestellten andere Aufgabenbereiche überlassen können, was motiviert und das Betriebsklima verbessert.  Ein weiterer Vorteil von digitalen Lenkprotokollen und Fahrtenbüchern: Automatisierte Aufzeichnungen sind garantiert lückenlos, wodurch Sie auch bei Kontrollen keine Bedenken mehr zu haben brauchen.

Beitragsbild: Getty Images/ NicoElNino

Digitale Transformation