KB-Logistik GmbH

KB-Logistik GmbH fährt mit MTrack®

Stefan Klausner, Betriebsleiter der Klausner Kühltransporte & KB-Logistik

„In der Lohnverrechnung sehen wir eine sehr große Zeitersparnis.“

Stefan Klausner, Betriebsleiter der Klausner Kühltransporte & KB Logistik im oststeirischen Hartl

Was war der ausschlaggebende Grund, warum ihr euch für MTrack entschieden habt und nicht für einen der vielen anderen Mitbewerbern?

Grundsätzlich waren wir von Anfang an von der Qualität von MTrack überzeugt, auch bekamen wir von anderen Frächtern positives Feedback über MTrack und ITBinder. Zeiterfassung, Lohn- und Diätenabrechnung waren in unserem Unternehmen nicht mehr zeitgemäß und wir merkten schnell, dass hier die Firma ITBinder anderen Anbietern definitiv einen Schritt voraus ist. Auch befindet sich unser Firmensitz in der Nachbargemeinde, was wir als großen Vorteil sehen, vor allem wenn es um Themen wie den Ein- und Umbau geht. So ist uns die Entscheidung für MTrack relativ leicht gefallen.

 

In welchen Bereichen spart ihr mit MTrack sichtlich ein und in welchen Bereichen ist eine indirekte Einsparung erkennbar?

Telematiksysteme sind in der täglichen Disposition nicht mehr wegzudenken, hier spart sich der Disponent täglich einiges an Telefonaten. Zusätzlich werden von Kunden teils Telematik-Zugänge gefordert, um die Frachten selbstständig verfolgen zu können. Wir haben im Juni 2020 die Stundenerfassung unserer Fahrer auf digital umgestellt. Hier sehen wir in der Lohnverrechnung eine sehr große Zeitersparnis. Für die Zukunft ist zusätzlich angedacht, eine Schnittstelle zwischen MTrack und unserem aktuellen Transportmanagementsystem herzustellen und hier die Prozesse noch einfacher für Disponent und Fahrer zu gestalten. Das Papier wird hoffentlich in sehr naher Zukunft der Vergangenheit angehören.