Ob Rekordschneemengen oder Blitzeis mit leichtem Schneefall, jährlich schaufeln, fräsen und räumen Winterdienst-Unternehmen wochenlang den Schnee von den Straßen, Parkplätzen, Gehsteigen und Gebäuden. Die Arbeit dieser Unternehmen ist essentiell für die Sicherheit von Menschen, Tieren und Fahrzeugen.

Wertvolle Unterstützung bei dieser herausfordernden Aufgabe leisten Telematik-Systeme wie MTrack® by ITBinder GmbH. Neben dem aktuellen Standort in Echtzeit und der minutengenauen Aufzeichnung, werden auch die durchgeführten Räumtätigkeiten erfasst. Die Dokumentation für den Einsatz eines Pflugs bzw. Schilds sowie die Information ob gestreut wurde, ist in den Streckenaufzeichnungen relevant. Die erhaltenen Daten dienen in Reklamationsfällen oder Haftungsfragen als nützlicher Nachweis. Mit Hilfe der aussagekräftigen Historie erhalten Unternehmen unter anderem den sofortigen Überblick über folgende Informationen:
* Standort des Fahrzeugs
* Gefahrene Route
* Arbeitsbeginn und -ende
* Status jeder Position
* Streckenverlauf von mehreren Fahrzeugen übereinander.

Der Tagesbericht kann auf Wunsch für verschiedene Perioden (z.B. Monat) erstellt und nach Bedarf fahrzeug- bzw. fahrerbezogen ausgedruckt werden. Diese zwei Dokumentations-Formen unterstützen wesentlich bei aufgetretenen Reklamationen und Haftungsfragen.

Zudem ermöglicht die Übersicht der aktuellen Positionen der Fahrzeuge, in Echtzeit auf eingehende Anfragen reagieren zu können. Des Weiteren unterstützen Telematik-Systeme Unternehmen bei einer effizienteren Einsatzplanung, um so Zeit und Kosten zu sparen und die zur Verfügung stehenden Ressourcen so gut wie möglich zu nutzen. Zu guter Letzt können Winterdienst-Unternehmen ihre Einsatzzeiten sowie Streumengen exakt abrechnen.

Die Vorteile eines Telematik-Systems auf einen Blick:
1) Automatische Dokumentation von Räumtätigkeiten für Haftungsfälle & Reklamationen
2) Effiziente Einsatzplanung Dank Übersicht der Fahrzeuge
3) Genaue Abrechnung von Räumen und Streuen

Beitragsbild: Pixabay